Skip to main content

Urlaub und Fliegen mit Baby

Reisen mit BabyDer Sommer steht vor der Tür und der nächste Urlaub mit Baby oder Ausflug will geplant werden – dieses Mal mit dem Nachwuchs. Früher oder später kommt bei jedem der Zeitpunkt, an dem man mit dem Baby auf Reisen geht – sei es der kurze Ausflug zu den Verwandten oder auch das verlängerte Wochenende, um einfach Mal ein wenig abzuschalten. Besonders beim Fliegen mit Baby ist vorherige Planung sinnvoll – hier kann man meistens nicht mal eben schnell zurück nach Hause um noch etwas zu holen. Viele Eltern machen sich bereits vorher viele Sorgen und beginnen den Urlaub dadurch mit einem unguten Gefühl, was jedoch völlig überflüssig ist. Natürlich stellt der erste Ausflug eine kleine Herausforderung dar, mit etwas Planung ist man aber auf der sicheren Seite und kann beruhigt starten.

Bei einem Tagesausflug ist die Liste der benötigten Dinge relativ kurz – auch ein Besuch bei den Verwandten stellt sich meistens als eher unproblematisch dar. Hier hat man fast jederzeit die Möglichkeit, noch schnell etwas einzukaufen. Auch die Räumlichkeiten bei der Verwandtschaft sind etwas anderes als beispielsweise ein Hotelzimmer oder die Ferienwohnung – zudem hat man ja auch Unterstützung durch die Verwandten, die sicherlich gerne ein paar Stunden auf das neue Familienmitglied aufpassen, um Mama und Papa die Möglichkeit zum Einkaufen oder auch einfach zum Entspannen zu geben.

Wer sich vorher ein wenig Gedanken macht, kann den Ausflug oder Urlaub auf jeden Fall entspannt mit der Familie genießen. Im folgen Artikel geben wir dir Tipps und stellen dir Listen zur Verfügung, damit du ohne Sorgen in den Urlaub fährst.

Kurzer Ausflug, längere Reise und Flugreise

Je nachdem ob es sich um einen kurzen Ausflug oder eine längere Reise handelt, fällt auch die Vorbereitung entsprechend anders aus. Der kurze Tagesausflug in den Zoo oder zu Freunden benötigt natürlich nur wenig Vorbereitung und ist ganz von allein innerhalb kürzester Zeit verinnerlicht. Ein Wochenendtrip oder gar eine Flugreise sollten hier schon genauer vorbereitet werden. Es empfiehlt sich, die benötigten Utensilien wie Kleidung oder auch Pflegebedarf an einem Platz in der Wohnung zu sammeln, um vor dem Einpacken noch einmal einen Blick drüber zu werfen. So kann man einfach noch Mal die Checkliste durchgehen und ist auf der sicheren Seite.

„Preisunterschiede und eine eingeschränkte Auswahl am Urlaubsort sollte man bedenken – bereits vorher im Internet über Einkaufsmöglichkeiten informieren ist sinnvoll“

Im Notfall hat man natürlich auch fast immer die Möglichkeit, vor Ort noch etwas einzukaufen. Hier kann es, je nach Urlaubsort, allerdings zu gravierenden Preisunterschieden kommen. Auch die Auswahl kann eingeschränkt sein, wodurch man gezwungen ist, auf Alternativprodukte zurückzugreifen.

Um solche Situationen bestmöglich zu vermeiden, sollte man sich bereits ein paar Tage vor Reiseantritt mit den Notwendigkeiten beschäftigen – so hat man genügend Zeit noch etwas einzukaufen. Man kann sich über das Internet außerdem über die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort informieren und ist für den Fall der Fälle gut vorbereitet. Die folgenden Listen sollen euch bei eurer Ausflugs- und Reiseplanung unterstützen. Wir wünschen euch schon jetzt einen entspannten Urlaub und viel Spaß mit der Familie!

Immer sinnvoll: Der Reisebuggy mit Liegefunktion

Egal ob kurzer Ausflug, Wochenendtrip oder gar ein längerer Urlaub – man sollte sich Gedanken über die Anschaffung eines Reisebuggy mit Liegefunktion machen. Diese Modelle sind auf maximale Mobilität ausgelegt, geringes Gewicht und ein kleines Faltmaß zeichnen sie aus. Wer jetzt bereits weiß, dass er während des Urlaubs viel mit dem Kind unterwegs ist, sollte bei der Anschaffung allerdings darauf achten, dass es sich um einen Reisebuggy mit Liegefunktion handelt. Je nach Alter des Kindes kann die Sitzposition im Buggy auf Dauer anstrengend werden – außerdem ermöglichen sie ihrem Kind so auch ein kleines Schläfchen. Manche Modelle lassen sich zudem sogar im Gepäckfach im Flugzeug unterbringen – beispielsweise der Besrey Buggy inkl. Liegefunktion. Hier unsere Kinderwagen Empfehlung:

123
safety first buggy chicco buggy besrey buggy
ModellSafety First Buggy SlimChicco Buggy OHlalà – ReisebuggyBesrey Buggy mit Liegefunktion
Preis

ab 64,99 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 122,70 € 139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

127,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GruppeKinderwagenKinderwagenKinderwagen
HerstellerSafety 1stChiccoBesrey
ArtBuggyBuggyBuggy
Gewicht7 Kilogramm3,8 Kilogramm6,8 Kilogramm
3 in 1
Wickeltasche
BlickrichtungIn FahrtrichtungIn FahrtrichtungIn Fahrtrichtung
Regenschutz
5-Punkt-Gurt
Drehgriffbremse
Fangschlaufe
Tragfähigkeit15 Kilogramm15 Kilogramm-
Merkmale5-Punkt-Sicherheitsgurt, Sehr leichter Reisebuggy mit nur 7 Kilogramm, inkl. Sonnenverdeck und Einkaufskorb, Einfach zu Verstauen mit geringem Faltmaß, feststellbare Räder an der Vorderachse5-Punkt Sicherheitsgurt mit Polsterung, Leichter Buggy mit 3,8 kilogramm, Reisebuggy mit Liegefunktion, inkl. Regenschutz, Einhand Faltmechanismus, Bezug abnehmbar und waschbar5-Punkt Sicherheitsgurt Polsterung, Leichter Buggy mit 6,8 kilogramm, Reisebuggy mit Liegefunktion, 360 Grad schwenkbare Räder, abnhembarer Sicherheitsbügel, inkl. Regenschutz, Sicherheitsnorm EN 1888:2012
Moskitonetz-
Faltmaß104 x 34 x 27 cm46 x 72 x 30 cm57 x 47 x 22 cm
ReifenartHartgummireifen-Kunststoff
Preis

ab 64,99 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 122,70 € 139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

127,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt DetailsZum ProduktDetailsZum Produkt

Günstige Buggys mit Liegefunktion – Kinderwagen Empfehlung

Wer nicht zwingend einen ultraleichten oder ultrakompakten Buggy benötigt, kann natürlich auch auf günstige Buggys mit Liegefunktion zurückgreifen. Diese wiegen zwar ein kleines wenig mehr und haben in den meisten Fällen auch nicht so ein geringes Faltmaß, können dafür jedoch mit etwas mehr Komfort und günstigen Preisen punkten. Zudem bekommt man die aktuellen Modelle in fast jedem Auto untergebracht. Folgend findest Du unsere Kinderwagen Empfehlung:

Kinderwagen Empfehlung:

123
moon buggy hauck shopper neo 2 hauck rapid 3
ModellMoon Buggy Jet CityHauck Shopper Neo 2 – Buggy mit LiegefunktionHauck Rapid 3 – Buggy mit Liegefunktion
Preis

229,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 64,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 118,54 € 125,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GruppeKinderwagenKinderwagenKinderwagen
HerstellerMoonHauckHauck
ArtBuggyBuggyBuggy
Gewicht10 Kilogramm7,85 Kilogramm9,4 Kilogramm
3 in 1
Wickeltasche
BlickrichtungIn FahrtrichtungIn FahrtrichtungIn Fahrtrichtung
Regenschutz
5-Punkt-Gurt
Drehgriffbremse
Fangschlaufe-
Tragfähigkeit-22 Kilogramm25 Kilogramm
MerkmaleLeichter Buggy mit 10 Kilogramm, Easy-Fold-Einhand-Faltmechanismus, inkl. Liegeposition, 360 Grad schwenkbare Räder vorne, Federung und großes Sonnenverdeck mit LSF 50+5-Punkt-Sicherheitsgurt, Leichter Buggy mit 7,85 Kilogramm, Buggy klappbar mit eine Hand, inkl. Liegeposition, 360 Grad schwenkbare Räder vorne, großer Einkaufskorb5-Punkt-Sicherheitsgurt, Leichter Buggy mit 9,4 Kilogramm, Buggy klappbar mit eine Hand, inkl. Liegeposition, 360 Grad schwenkbares Rad vorne
Moskitonetz
Faltmaß46 x 61,5 x 86 cm92 x 54 x 38 cm83 x 58 x 39 cm
ReifenartEVA RäderEVAEVA-Kunststoff
Preis

229,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 64,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 118,54 € 125,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt DetailsZum ProduktDetailsZum Produkt

Kurzer Ausflug

Bei einem Tagesausflug benötigt man natürlich nicht soviel Kleidung und auch nicht soviel Babynahrung – hier kann man sich grundsätzlich am Inhalt der Wickeltasche/ Wickelrucksack orientieren. Folge einfach diesem LINK: „Checkliste für die Wickeltasche“. Egal ob es der Besuch bei der Verwandtschaft oder der Tagesausflug in den Zoo ist, mit dieser Liste bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite und kannst beruhigt den Tag genießen!

Wochenendtrip – Urlaub mit Baby

Wie beim kurzen Ausflug hat man natürlich auch beim Wochenendtrip eine Wickeltasche oder einen Wickelrucksack dabei. Hier sollte man sich jedoch auch über die folgenden Dinge Gedanken machen – die Liste dient als reine Hilfestellung. Nicht jeder benötigt alle genannten Punkte, andere benötigen hingegen das eine oder andere zusätzliche Teil. So wird der Urlaub mit Baby zur Erholung!

Kleidung und Wäsche

  • 1 bis 2 Sätze Kleidung pro Tag (warme und kalte Tage bedenken)
  • Schlafanzug oder auch Schlafsack
  • Kleidung für Strand oder Schwimmbad
  • Schwimmflügel
  • Sonnenhut
  • Babydecke
  • Bettwäsche

Nahrung und Pflege

  • Lätzchen und Löffel
  • Flaschenwärmer
  • Je nach Platz – Nahrung und Getränke
  • Fläschchen und Trinkbecher
  • Schnuller
  • Windeln und Feuchttücher
  • Waschlappen und Handtücher
  • Wickelunterlage für unterwegs
  • Haarbürste und Nagelschere
  • Zahnbürste und Zahncreme
  • Babylotion, Shampoo und evtl. Badezusatz
  • Sonnenschutz

Sonstiges

  • Reiseunterlagen und Notfallnummern
  • Reiseapotheke / notwendige Medikamente
  • Wiederverschließbare Tüten für Kleidung und Müll
  • Spielzeug, evtl. auch Strand- und Badespielzeug
  • Malsachen
  • Kinderbuch / Gute Nacht Geschichten
  • Babyfon und Nachtlicht
  • Lieblingskuscheltier
  • Kinderwagen oder günstige Buggys mit Liegefunktion
  • Reisebett und Hochstuhl
  • Waschmittel (auch für Handwäsche)
  • Sonnenschirm für den Buggy / Regenschutz
  • Autositz

Längere Reise und Fliegen mit Baby

Bei einer längeren Reise oder gar einer Flugreise sollte man sich auf jeden Fall etwas mehr Zeit nehmen und frühestmöglich mit der Planung anfangen. Fliegen mit Baby ist beim ersten Mal natürlich eine kleine Herausforderung. Je nach Urlaubsziel sollte man sich im Internet über die Örtlichkeiten und nahegelegen Einkaufsmöglichkeiten informieren. Es ist ebenfalls von Vorteil, vorab Informationen über die ärztliche Versorgung und Krankenhäuser in der Umgebung einzuholen. Im Fall der Fälle kann man sich vor Ort natürlich auch an das Hotel wenden.

Grundsätzlich gilt für einen längeren Urlaub oder auch eine Flugreise selbe Liste wie für den Wochenendausflug – zusätzlich sollte man jedoch folgende Punkte bedenken:

  • Flugtickets!
  • Vor der Flugreise sollte man Rücksprache mit dem Kinderarzt halten
  • Bis 2 Jahren haben Kinder keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz, je nach Fluggesellschaft wird das Kind auf dem Schoß der Eltern transportiert – für einen weiteren Sitzplatz wird häufig ein Kindertarif berechnet
  • Einige Gesellschaften bieten bis 2 Jahren 100% Ermäßigung auf die Tickets an – Steuern und sonstige Gebühren müssen jedoch gezahlt werden
  • Flugzeiten wenn möglich an den Schlafrhythmus des Kindes anpassen
  • Nutzung des Kindersitz oder der Babyschale zuvor mit der Fluggesellschaft abklären
  • Mütze und Halstuch für das Flugzeug (falls die Klimaanlage sehr kühl ist)
  • Transport des Kinderwagen/ Buggy abklären
  • Wenn vorhanden: Vorabend Check in nutzen

Zusammenfassung und Tipps

  • Frühzeitig mit der Planung beginnen (so bleibt Zeit um evtl. noch etwas zu besorgen)
  • Informationen zum Urlaubsort einholen (Ärzte, Einkauf usw.)
  • Alles an einem Ort sammeln und vor dem Einpacken kontrollieren
  • Das Auto nach Möglichkeit bereits einen Tag vor der Abreise packen (Stressfrei)

Du suchst noch den passenden Wagen? Nutze unseren Kinderwagen Vergleich

Wenn du aktuell noch auf der Suche nach einem passenden Kinderwagen bist, kannst du in unserem Kinderwagen Vergleich deinen Favoriten gegeneinander antreten lassen. Über unseren Filter kannst du zudem eingrenzen, welche Art Kinderwagen du suchst und auch ob der Kinderwagen günstig oder teuer sein soll. Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem Kind!


Ähnliche Beiträge