Skip to main content

Das perfekte Babybett mit Rollen :)

Babybett mit Rollen

Die erste Zeit mit deinem Baby ist aufregend und, trotz aller Freude, sehr anstrengend. Obwohl dein Baby in den ersten Monaten noch nicht viel benötigt, ist es wichtig, die passende Ausstattung für dich und deine Familie zu haben. Wir stellen dir hier Babywiegen mit Rollen vor, die dir deinen Alltag erleichtern und eine Ruheoase für dein Baby sind. Denn für Eltern und Kind ist ein gesunder und erholsamer Schlaf in den ersten Wochen ein wichtiges Thema.

 

Das Babybett aussuchen

 

Ein Babybett, ein Stubenwagen oder ein Beistellbett sind das erste Möbelstück, das dein Baby benötigt. Welches Bett ausgewählt wird, ist eine Frage des Wohnraums, hängt aber auch von den Schlafgewohnheiten von Eltern und Kind ab. Grundsätzlich stehen viele unterschiedliche Bettarten zur Verfügung, die sich durch ihre Nutzung und ihre Größe sehr unterscheiden können.

 

Unsere Empfehlung vorab – Babybett mit Rollen:

 

Ein Babybett auf Rollen ist in der Regel ein Gitterbett, das frei steht. Das Gitterbett besitzt entweder Gitter an allen vier Seiten oder an zwei Seiten. Ein Babybett mit Gittern hat den Vorteil, dass die Belüftung hier optimal ist. Gerade für Babys und kleine Kinder ist es wichtig, dass der Schlafplatz immer gut belüftet ist und sich kein Wärmestau bilden kann. So sind Gitter an den Bettseiten immer noch die gängigste Methode, das Baby vor dem Herausfallen zu schützen und gleichzeitig eine schöne Schlafathmosphäre zu schaffen.

Ein Babybett auf Rollen kann im Raum hin- und hergeschoben werden. Dadurch können auch kleine Zimmer gut ausgenutzt werden. Gerade wenn ein Elternteil mit dem Nachwuchs allein zuhause ist, ist ein Babybett auf Rollen praktisch und mobil. Ohne großen Aufwand kann das Babybett so schnell einmal dahin geschoben werden, wo das schlafende Kind immer im Blick ist. In großen Wohnungen und Häusern nutzen viele junge Eltern für diesen Zweck einen zusätzlichen Stubenwagen. Ein kleines Babybett mit Rollen kann in kleinen Wohnungen eine gute Alternative sein, wenn nicht genügend Platz für einen zusätzlichen Stubenwagen ist. Wichtig ist dabei natürlich, dass das Babybett mit genügend Abstand durch die Türen passt und keine Stufen überwunden werden müssen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, kann ein kleineres Babybett mit Rollen aber durchaus statt eines Stubenwagens genutzt werden.

 

Bei der Wahl eines Babybetts sollte die Qualität des Möbelstücks immer genau unter die Lupe genommen werden: Die meisten namhaften Hersteller bieten Babymöbel an, die vom TÜV geprüft wurden und eventuell sogar über Zertifikate, wie den Blauen Engel, verfügen. Auch Testergebnisse von Öko Test und Stiftung Warentest sollten bei der Wahl eines Babybetts beachetet werden. Neben der stabilen Verarbeitung ist eines der wichtigsten Kriterien die Schadstofffreiheit der verwendeten Materialien. Das betrifft alle Farben, Lacke, sowie das Holz an sich.

 

Beim Babybett auf Rollen sollten gerade diese auf ihre Stabilität und Funktionalität geprüft werden, bevor das Baby das erste Mal im Bettchen schlafen kann. Eine Selbstverständlichkeit sollten gebremste Rollen sein: Mindestens zwei von vier Rollen müssen gebremst sein, um ein Wegrollen zu verhindern. Vor allem wenn Geschwisterkinder im Haushalt vorhanden sind, ist das Anziehen der Bremsen ein absolutes Muss, um Verletzungen des Babys und der größeren Kinder zu verhindern.

 

Beistellbett mit Rollen: Das sind die Vorteile

 

Ein Beistellbett auf Rollen ist eine gute Kombination aus verschiedenen Bettformen. Grundsätzlich ist ein Beistellbett ein Babybett, das direkt am Elternbett befestigt wird. Bei den allermeisten Beistellbetten werden die Liegeflächen verbunden, so dass Eltern und Baby sich im Schlaf nah sein können und trotzdem für alle genügend Platz vorhanden ist. Ein Beistellbett wird mit einem Band oder einer Zwinge am Bettgestell des Elternbetts fixiert. Neben vielen feststehenden Beistellbetten gibt es auch immer mehr Babybetten, die sich als Beistellbett mit Rollen auch als Stubenwagen einsetzen lassen. Der Vorteil dieser Kombination liegt auf der Hand: Es ist kein zusätzlicher Stubenwagen notwendig, wenn das Baby seinen Mittagsschlaf im Wohn- oder Babyzimmer machen soll. Nachts hingegen kann das Baby ganz nah bei den Eltern sein, wenn das Beistellbett mit Rollen einfach ans Elternbett gestellt wird.

Ein Beistellbett auf Rollen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen: Modelle aus Vollholz sind sehr stabil und langlebig, dabei aber nicht ganz so leicht zu verschieben. Leichter sind Beistellbetten mit Rollen aus Metall mit Textileinlagen. Sie besitzen ein geringeres Eigengewicht. Oft haben solche Beistellbetten mit Rollen die Möglichkeit, die Seitenwand mit wenigen Handgriffen zu fixieren oder abzunehmen, damit das Baby direkt neben den Eltern liegen kann. Beistellbetten mit Textilwanne sind meist eher für kleine Baby geeignet und nicht so lange nutzbar, wie Beistellbetten aus Holz. Die kleineren Varianten sind dafür gerade für das Elternschlafzimmer eine platzsparende Variante.

 

Stubenwagen und Babywiege mit Rollen

 

Eine Babywiege mit Rollen erlaubt es den Eltern, das Baby sanft in den Schlaf zu schaukeln. Viele Babys beruhigen sich dadurch schneller und schlafen eher durch. Da eine Babywiege über ein bewegliches Körbchen verfügt, ist sie nur für kleine Babys geeignet, die sich noch nicht selbst am Bettrand hochziehen können. Eine Babywiege mit Rollen ist für viele Familien die Rettung, um durch die ersten Lebenswochen des Nachwuchses zu kommen. Wie bei anderen Babybetten mit Rollen hat die Babywiege mit Rollen den Vorteil, mit durch die Wohnung zu wandern und das Baby immer im Auge zu behalten. Gerade bei der Babywiege mit Rollen befindet sich am Kopfende oft ein Betthimmel, der das Baby vor Sonnenlicht und Zugluft schützt. Wir können den Himmel am Bett durchaus empfehlen, du solltest ihn aber absolut stabil befestigen können. Im Idealfall kann dein Baby den Himmel im Liegen nicht erreichen und reißt ihn so auch nicht versehentlich herunter. Achte bei der Babywiege mit Rollen darauf, dass das Bettchen immer stabil steht und keinerlei Gefahr besteht, dass das Bett kippen kann. Selbst wenn es einmal zu stark angeschaukelt oder versehentlich angerempelt wird, darf das Bett auf gar keinen Fall ins Wanken kommen. Hast du noch ältere Kinder, sollte die Babywiege mit Rollen immer über mindestens zwei bremsbare Rollen verfügen. So verhinderst du, dass die großen Geschwister mit dem Kleinen auf Wanderschaft durch die Wohnung gehen.

 

Babybett versus Beistellbett: Welche Lösung passt zu dir?

 

Für viele Familien ist es selbstverständlich, dass das Baby nach der Geburt im Elternbett schläft. Dann ist ein Beistellbett mit Rollen eine gute Lösung, um das Baby sicher an der Seite der Eltern zu betten. Auch Mutter und Vater müssen so nicht befürchten, sich versehentlich auf das Kind zu legen und können ganz beruhigt schlafen. Zum nächtlichen Füttern kann das Baby einfach herangezogen werden, ohne dass Eltern oder Baby ganz aus dem Schlaf gerissen werden. Als Beistellbett mit Rollen kann das Möbelstück universell eingesetzt werden und dient tagsüber als praktischer Stubenwagen. Ein Nachteil ist dabei natürlich, dass diese Betten meist kleiner sind, als freistehende Babybetten. Je nach Größe des Kindes eignen sie sich meistens nur für die ersten 6 Monate. Danach wird ein größeres Babybett benötigt. Eine Überlegung kann es sein, ein Beistellbett mit Rollen zu mieten oder gebraucht zu kaufen. Sollte das Baby dann nur einige Monate im Beistellbett schlafen können oder kommt die junge Familie in einem Zimmer nicht zur Ruhe, ist die finanzielle Belastung dann nicht zu groß.

 

Ein Babybett mit Rollen hat ebenfalls den Vorteil, dass es mobil in der Wohnung eingesetzt werden kann. Hier ist allerdings zu beachten, dass Babybetten oft zu groß sind, um sie problemlos durch normale Zimmertüren zu schieben. Ein großes Babybett kann oft für die ersten 12-18 Monate genutzt werden, so dass im ersten Jahr kein neues Bett angeschafft werden muss. In ebenerdigen Wohnungen mit viel Platz ist ein Babybett mit Rollen eine gute Lösung, um das Bett tagsüber auch mal als Stubenwagen zu nutzen.

 

Produktvorstellung Fillikid Babybett Vario 2in1

 

Das Beistellbett mit Rollen von Fillikid ist ein Massivholzbett aus Buchenholz, das sich in der Höhe 5-fach verstellen lässt. Die Maße des Babybetts betragen 90 cm x 40 cm, so dass dieses Bett mindestens für das erste halbe Lebensjahr genutzt werden kann. Das Babybett hat Gitter an allen vier Seiten, die das Kind vor dem Herausfallen schützen. Als Beistellbett kann eine der Gitterwände einfach heruntergeschoben werden. Wird das Beistellbett ans Elternbett angestellt, wird es mit mitgelieferten Gurten fixiert. Ein Vorteil an diesem Produkt ist, dass du es auch mit deinem Boxspringbett kombinieren kannst, da die Liegehöhe sich zwischen 54 cm und 70 cm verstellen lässt. Man kann es ohne Risiko und Rückgaberecht online kaufen.

Fillikid Babybett Vario 2in1 - Beistellbett & Stubenwagen - auch für Boxspringbetten/höhenverstellbar, mit Rollen / 90 x 40 cm/Massivholz Buche - Weiß
Fillikid Babybett Vario 2in1 - Beistellbett & Stubenwagen - auch für Boxspringbetten/höhenverstellbar, mit Rollen / 90 x 40 cm/Massivholz Buche - Weiß*
von Fillikid
  • BEISTELLBETT FÜR DIE NACHT: Nehmen Sie Ihr Kleines zum Stillen oder Beruhigen einfach zu sich, wenn es schreit. So können Sie schnell reagieren und müssen dabei nicht aufstehen.
  • STUBENWAGEN FÜR DEN TAG: Tagsüber schieben Sie das Seitengitter einfach nach oben und haben so ein sicheres Babybett. Dank der Rollen können Sie das Bett von Raum zu Raum schieben. So ist Ihr Neugeborenes nie allein.
  • PASST AUF STANDARD- UND BOXSPRINGBETTEN: Die Liegehöhe ist 5-fach verstellbar. Dadurch eignet sich das Vario für Elternbetten mit einer Matratzenhöhe von 54-70 cm. Per Gurtbefestigung ist es mit wenig Aufwand fest verankert - auch bei Boxspring.
  • IDEALES SCHLAFKLIMA: Für eine ideale Luftzirkulation unter der Matratze ist die Liegefläche mit Luftlöchern versehen. Dies garantiert ein perfektes Schlafklima.
  • LANGLEBIG & SCHADSTOFFFREI: Das Bett ist aus massivem Buchenholz gefertigt und bis 20 kg belastbar. Die weiße Lackierung ist schadstoff- und lösungsmittelfrei sowie speichelfest.
 Preis: € 129,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Die Qual der Wahl

 

Jungen Eltern fällt die Wahl eines passenden Bettchens meist schwer. Hilfreich kann es sein, die verschiedenen Modelle in einem Fachgeschäft anzusehen und gründlich auf Herz und Nieren zu testen. Ausschlaggebend ist immer auch die Wohnsituation der Familie: Wer wenig Platz hat, sollte ein Modell wählen, das sich vielseitig einsetzen lässt. Neben der Sicherheit spielt bei der Wahl natürlich auch die Optik eine große Rolle, denn alle sollten sich im eigenen Zuhause wohl fühlen.


Ähnliche Beiträge