Skip to main content

Die besten Babydecken für deinen Kinderwagen | Sommer & Winter

Babydecken für KinderwagenWillkommen zu diesem Artikel, indem wir dir die besten Babydecken für deinen Kinderwagen vorstellen möchte. Tatsächlich gibt es einige große Unterschiede, dich sich vor allem im Material, der Verarbeitung und dem Preis bemerkbar machen.

Eventuell fragst du dich, ob du generell eine Babydecke für deinen Kinderwagen benötigst? Viele Babydecken sind universell einsetzbar und können nicht nur als Decke für den Kinderwagen benutzt werden, sondern auch als Schlaf-, oder Krabbeldecke.

Außerdem fühlt sich dein Baby wohliger und geborgener und kann dadurch angenehmer schlafen. Die Babydecke kann dann natürlich auch im Buggy benutzt werden, so dass auch auf schnelle Wetterumschwünge reagiert werden kann.

 

Vor dem Kauf solltest du folgende Punkte beachten:

  • Einschlagdecken können mit vorhandenen Babyschalen kombiniert werden. Diese sind so konzipiert, dass sich dein Baby die Decke nicht übers Gesicht zieht.
  • Achte dabei auf die Kompatibilität mit deiner Babyschale. Vor allem die Größe spielt dabei eine Rolle.
  • Zuletzt kannst du zwischen verschiedenen Materialien wählen: Kunstfaser, Naturfaser, Flanell, Fleece oder Mikrofaser. Achte dabei auf die Hautverträglichkeit.

 

Generell gibt es verschiedene Arten von Kinderwagendecken. Neben den genannten Einschlagdecken, gibt es auch Auflagedecken oder Steppdecken für die Übergangszeit.

Viele Kinderwagendecken können außerdem beidseitig verwendet werden. Die eine Seite ist dabei mit wärmenden Material versehen, die andere Seite hingegen mit luftigem Baumwollstoff.

Kinderwagendecken aus Baumwollstoff können auch mit dem Namen des Babys bestickt werden, so dass sich diese hervorragend als Geschenk eignen. Siehe hier

Grundlegend steht die Wahl der Kinderwagen decken erst an zweiter Stelle. An erster Stelle sollten sie sich bereits für einen Kinderwagen entschieden haben. Nur so können sie die Passgröße abschätzen und auch die passende Farbe wählen.

Einige Kinderwagen sind beispielsweise mit Softtragetaschen versehen. Bei einem solchen Kinderwagen sollten sie darauf achte, dass die Babydecke nicht zu dick ist, da die Softtragetasche an sich schon oft sehr wärmend ist. Achten sie hierbei eher darauf, dass man die Babydecke gut auf die Softtragetasche auflegen kann.

Im Folgenden haben wir die Babydecken nach Jahreszeit getrennt.

 

Babydecke Sommer Kinderwagen | Decke für Kinderwagen Sommer

Eine Decke für Kinderwagen im Sommer sollte so leicht wie möglich sein. Sie sollte kuschelig sein und dein Baby nicht zu sehr wärmen. Die Luftdurchlässigkeit spielt dabei eine große Rolle. Sollte dein Baby doch mal schwitzen, so sollte der Schweiß sich nicht auf der Decke ansammeln. Wichtig ist auch, dass die Decke waschbar ist, da man diese höchstwahrscheinlich auch des Öfteren als Unterlage im Park benutzt.

 

Beste Babydecke im Sommer für Kinderwagen:

 

Motherhood Sommer Kinderwagendecke

26,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt

Das Obermaterial dieser Kinderwagendecke besteht zu 100 % aus Baumwolle und ist mit dem 100 % Öko-Text Standard ausgezeichnet. Falls es doch ein Mal unerwartet warm werden sollte, kann man die Decke einfach aufschlagen und z.B. auch im Park als Unterlage nutzen.

 

Decke für Kinderwagen Winter | Warme Decke für Kinderwagen

Klar, eine Decke für Kinderwagen im Winter sollte in erster Linie wärmen. Das Material ist also besonders wichtig. Es sollte Regen und windfest sein, aber auch gemütlich. Viele Babys schlafen in ihren Kinderwagen ein und können dann mitsamt der Kinderwagendecke aus dem Wagen gehoben werden. Dein Baby schläft dann mitsamt der Babydecke wohlig weiter.

 

Die beste warme Decke für Kinderwagen:

 

Baby Winter-Einschlagdecke

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt

 

Die Vorteile einer Kinderwagendecke

  • Durch die flexiblen Verwendungsmöglichkeiten kann die Decke auch als Spieldecke oder Kuscheldecke benutzt werden
  • Eine Kinderwagendecke ist eine ideale Ergänzung für einen Schlafsack oder Softtragetasche
  • Dein Baby ist vor Wettereinbrüchen gut geschützt. Im Winter wird es gewärmt und im Sommer schützen atmungsaktive Materialien vor Überhitzung
  • Ein wohliges Gefühl vermittelt deinem Baby Geborgenheit und Sicherheit

 

Einsatzzwecke

Kinderwagendecken sind vielseitig einsetzbar. Mit dem Wachstum des Nachwuchses wächst auch die Funktionsweise der Kinderwagendecke. Viele Decken können wunderbar als Wickelunterlage benutzt werden. Aber auch auf Spielplätzen, im Park oder in der Wohnung eignet sich die Decke als ideale Unterlage.

Und wenn der Nachwuchs doch noch mal ein Nickerchen machen möchte, wird es im Kinderwagen wieder zugedeckt. Als wärmender und schützender Begleiter ist die Decke immer dabei.

Auf Grund der Sicherheit und universellen Einsetzbarkeit empfehlen wir stets Einschlagdecken. Diese können im Kinderwagen aber auch in Autokindersitzen und Buggys benutzt werden. Außerdem kann dein Baby sich die Decke nicht selbst über den Kopf ziehen, da es in der Decke eingeschlagen ist.

Eine Decke für Kinderwagen im Sommer sollte aber nicht zu heiß werden. Bitte deckt den Kinderwagen nicht mit einer Decke als Sonnenschutz ab!

Eine Decke für Kinderwagen im Winter sollte in erster Linie warm halten und aus einem verträglichen Material bestehen (siehe Empfehlung oben).

 

Folgende Kriterien sollten sie also bei der Wahl beachten:

  • Welche Decke passt farblich und von der Größe zu meinem Kinderwagen?
  • Zu welcher Jahreszeit wird mein Baby geboren?
  • Welche Funktionen soll die Decke noch können?
  • Welches Material soll die Decke haben und wie viel möchten sie ausgeben?

Fazit:

Kinderwagendecken geben deinem Baby ein angenehmes Gefühl und halten es entweder warm oder aber luftig leicht. Für jede Jahreszeit eignen sich unterschiedliche Dicken. Deshalb empfehlen wir auch immer Einschlagdecken, da diese zur Not auch einfach aufgeschlagen werden können, falls es dem Nachwuchs doch zu warm wird.

 


Ähnliche Beiträge